Gib deinem Baum ein Kleid – Urban Knitting

| 12. Jun. 2021

Urban Knitting, Yarn bombing oder gestricktes Graffito (Knitted graffiti), ist eine Form der Streetart, bei der Gegenstände im öffentlichen Raum durch Stricken verändert werden. Dies kann vom Anbringen von gestrickten Accessoires bis zum Einstricken ganzer Stadtmöbel reichen. Die Knittings können lediglich der Verschönerung dienen oder auch eine symbolische Bedeutung haben. 

2019 hat Lausanne das Strickfieber ergriffen und sie schmückten mit ihrem Kunst-Projekt 2020 kurz vor Weihnachten die Stadt. Was mit Bäumen begann, wurde auf Geländer, Pfosten, Zäune, Statuen etc. ausgeweitet. Die Ausstellung wurde im Internet gefeiert, so dass eine Gruppe aus Mailand sich interessierte und nun mit Lausanne zusammenarbeitet.

Wenn das Grossstädte können, ist das im Quartier Meierhof gerade recht. 

Strickst oder häkelst du gerne?
Jeder „Blätz“ findet einen Platz 

Bist du interessiert? – Mach mit! Ob Studierende, Grosspapi, Tante, ganze Schulklassen.

Alle sind herzlich willkommen.

Suche dir einen Baum im Quartier aus, messe ihn aus und stricke, häckle ihm ein „Kleid“. Es könnte auch der Zaun, das Geländer oder Ähnliches in deiner Umgebung sein.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Hast du Lust, anderweitig am Projekt mitzumachen?
(Restenwolle beitragen, Blätze zusammen nähen etc.)

Wir starten das Streetartprojekt ab sofort.

Ausstellungsbeginn: Mitte Oktober 2021. 

Wir freuen uns auf viele kreative, farbige Gewänder.

Kontakt und Fragen:

Rachel Lüthi und Eva Alther
email hidden; JavaScript is required

Stichwörter: , ,

Kategorie: Allgemein