Elsa hilft!

| 24. Mrz. 2020

Für Einkaufshilfe und Fragen rufen Sie uns an unter 056 200 81 85 Montag bis Samstag, 8 bis 16 Uhr.

Der Bund empfiehlt seit dem 16. März 2020
allen Personen über 65 Jahren und Menschen mit Vorerkrankungen dringend, unnötige Kontakte zu vermeiden und unbedingt zuhause zu bleiben.
Die Elsa Benz-von Arx-Stiftung, unter der Leitung der Stadt Baden, hilft genau hier.
Freiwillige Helferinnen und Helfer kaufen für Sie ein.

  • Kostenlose und sichere Hilfe
  • Individuelle Einkaufswünsche
  • Privatsphäre von allen wird geschützt,kein Datenaustausch
  • Hygieneregeln werden eingehalten

Weitere Informationen: www.baden.ch/elsahilft
email hidden; JavaScript is required 
(Einkaufshilfe nur telefonisch)

So hilft Ihnen Elsa

  1. Sie rufen uns an (056 200 81 85) und teilen uns
    mit, welche Produkte von welchem Geschäft Sie benötigen (z.B. Aldi, Apotheke, Coop, Denner, Kiosk, Lidl, Manor, Migros, Reformhaus)
  2. Wir suchen für Sie eine/n freiwillige/n Helfer/in und geben Ihren Einkaufszettel weiter
  3. Der/die Helfer/in erledigt Ihren Einkauf und schickt uns die Quittung
  4. Wir rufen Sie an und sagen Ihnen, wie viel Bargeld Sie in einem Couvert im Briefkasten bereitlegen sollen (Trinkgeld wird nicht erwartet)
  5. Der/die Helfer/in liefert Ihre Ware und nimmt das Couvert mit – der Einsatz ist damit abgeschlossen
  6. Der/die Helfer/in erhält eine pauschale Spesenentschädigung von der Stiftung

Anmeldung für Helferinnen und Helfer: https://bit.ly/elsahilft

Ein Projekt der Elsa Benz-von Arx-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Stadt Baden und der Unterstützung von hilf-jetzt.ch und vielen unverzichtbaren Helfenden.

Stichwörter: , , ,

Kategorie: Nachbarschaftshilfe